Innere Stärke

«Meine Arbeit setzt da an, wo Gespräche und Verhaltensänderung nicht helfen!»

Feinsinnige Wahrnehmung

Die Fernbegleitung ist etwas ganz natürliches

Viele von uns haben irgendwann im Leben selbst einmal gespürt, dass es einem Menschen nicht gut geht, der in diesem Moment nicht physisch bei ihnen war, egal, ob es das eigene Kind war, Eltern, Geschwister, Freunde oder Partner. Meistens verlaufen solche Dinge unbewusst oder sind schwierig einzuschätzen.

Aufgrund meiner angeborenen, feinsinnigen Wahrnehmung und ganz viel Übung beherrsche ich das Erkennen und Lesen von Energiefeldern, ihren Abläufen, Prozessen und Blockaden auch aus der Ferne.

Ich kann allerdings nicht sagen, wo sich jemand befindet oder wie jemand aussieht. Solche Informationen sind für meine Arbeit nicht von Bedeutung.

image
Aus der Praxis

Durch Enttäuschung über Jahre blockiert!

Ich erzähle von einem Mann, der in seinem Leben immer wieder enttäuscht wurde. Daraus sind Verletzungen und Blockaden in seinem Energiefeld entstanden. Diese Funktionsstörungen sind verantwortlich dafür, dass er heute in Beziehungen und bei der Arbeit nicht für sich selbst einstehen kann und er sich übermässig anpasst.

Mit der Fernbegleitung arbeite ich genau an diesen verletzten Energiefeldern, damit die Energie dort wieder fliessen kann und die Selbstheilung natürlich aktiviert wird.

Warum mache ich die Fernbegleitung? 

Schon seit meiner Kindheit spüre ich die Energien von Menschen und kann die Gründe für ihre verschiedensten Symptome, Probleme und Gefühle interpretieren.

Ich habe viele Personen gesehen, die in ihrem Leben einfach nicht weiterkamen und darunter sehr gelitten haben. Dieses Leiden zu sehen habe ich fast nicht ausgehalten. Ich musste etwas tun - ich musste den Menschen helfen!

«Wenn ich selbst meine Stärke aufbauen kann und dadurch die Kraft habe, mein Leben authentisch zu leben und Probleme anzupacken, dann muss es doch möglich sein, dass die anderen das auch können. Menschen sollen wieder Freude und Leichtigkeit in ihrem Leben spüren!» Das waren meine Gedanken und der Aufbruch zu meiner Selbständigkeit.

Auf der Suche nach einer geeigneten Arbeitsweise, die die innere Stärke ohne Energieübertragung nachhaltig aufbaut, bin ich aber nicht fündig geworden. Deshalb wurde ich selbst tätig und habe mich lange Zeit der Forschung von Energiefeldern und ihren Dynamiken gewidmet. Das war der Beginn meiner Energiefeld-Therapie.

Seit ich verstehe, wie die Mechanismen der Energiefelder funktionieren und dass sie der Schlüssel für die Beseitigung der Ursachen von Problemen sind, ist mein immer schon bestehendes, tiefes Bedürfnis den Menschen zu helfen, umso mehr gewachsen.

Ich hätte nie gedacht, dass sich am Schluss die Fernbehandlung als bestes Mittel erweist, um Menschen zu helfen und ihre innere Stärke aufzubauen!

Durch das Wachstum der inneren Stärke und der Selbstheilung wird man je länger je unabhängiger. Und genau das ist mein Ziel: zu Stärke und Unabhängigkeit zu verhelfen, damit sie wieder sich selbst sein und ihren Weg gehen können!

Warum soll ich diese Möglichkeit Jemandem vorenthalten? Das würde mir in keinster Weise entsprechen. Ich habe Fähigkeiten, die viele Menschen nicht verstehen und vielleicht nie verstehen werden, geschweige denn, dass sie dies für sich selber anwenden können. An dem Punkt, wo man sich selbst nicht mehr weiterhelfen kann, da kommt mit grosser Wahrscheinlichkeit die Instandsetzung der verletzten Energiefelder ins Spiel.

Ich fühle mich verpflichtet und dazu berufen, Fernbehandlungen anzubieten, um Menschen zu helfen, dass ihre verletzten Energiefelder wieder repariert werden können. Und das ohne Energie zu übertragen oder zu manipulieren.

Die Fernbegleitung ist eine sehr effiziente Möglichkeit, täglich schnell und unkompliziert zu helfen.

Mir ist es auch sehr wichtig, dass die Fernbegleitung so wenig wie möglich kostet.
So kann ich diese Unterstützung so vielen Leuten wie möglich zur Verfügung stellen.

Wie mache ich die Fernbegleitung? 

Ich führe die Energiefeld-Instandsetzung, einfach gesagt, genau gleich aus wie in der persönlichen Sitzung - nur jeden Tag und aus der Ferne. Sie setzt dort an, wo Gespräche und Verhaltensänderungen oft nicht weiterhelfen. Meine Arbeitstechnik ermöglicht es, Menschen ganz individuell zu begleiten. Immer mit dem Ziel, die eigene Kraft aufzubauen und nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe.

Ich habe ein photographisches Gedächtnis im Umgang mit den Energiefeldern von Menschen. Jedes Energiefeld ist einzigartig und nachdem ich es einmal erfasst habe, kann ich dieses jederzeit wiedererkennen, so wie wenn sie unmittelbar vor mir stünden. Dadurch arbeite ich mit einer natürlichen Leichtigkeit und hoher Geschwindigkeit und sehe durch meine starke und differenzierte Wahrnehmung, was sich verändert und wie es sich im Energiefeld auswirkt.

Durch meine langjährige Erfahrung aus über 24 Jahren weiss ich, dass nur die eigene Energie zum Energiefeld passt. Energie, die man selbst aktiviert bewirkt, dass jemand in seiner Kraft bleiben kann. Aus diesem Grund übertrage ich keine Energie während der Instandsetzung von verletzten Energiefeldern und fördere damit gleichzeitig die Unabhängigkeit des Gegenübers. Auch ist es mir persönlich enorm wichtig, nicht als Tankstelle zu fungieren, sondern die Autonomität der Menschen zu fördern.

Ich erkläre die Fernbegleitung kurz mit einem anderen Prinzip. Wie kann man Leute zum Lachen bringen? Man kann einen Witz erzählen oder etwas Unterhaltsames machen, das finden jedoch nie alle Menschen lustig. Wenn ich jetzt aber einen Lachkrampf bekommen würde, dann steckt das, ich behaupte 100% aller Menschen an. Man kann sich nicht entziehen. Es ist eine natürliche Form, Leute zum Lachen zu bringen.

Während der Fernbegleitung konzentriere ich mich ganz auf mich, damit meine Energie richtig stark aktiviert wird. Das bewirkt, dass die Energie des anderen Menschen auch aktiviert wird. Ganz einfach formuliert funktioniert es so: Weil ich in meiner Kraft bin, animiere ich das Energiefeld des Gegenübers, in seine Kraft hineinzukommen.

Was mache ich bei der Fernbegleitung?

Ich habe mich darauf spezialisiert, Menschen mit seelischen und emotionalen Verletzungen zu helfen.

Wenn du nicht in die eigene Kraft findest, du dich überfordert fühlst oder nicht mehr belastbar bist, kann das ein Merkmal von verletzten Energiefeldern sein. Oft lösen sie auch Burnout, Ängste, Hochsensibilität, eine vernebelte Wahrnehmung, Unsicherheiten, unklare Gedanken, Mobbing und vieles mehr aus. Eine Liste der Symptome findest du hier.

Für die Fernbegleitung braucht es keinen Austausch zwischen mir und meinem Gegenüber. Die für meine Arbeit notwendigen Informationen sind im jeweiligen Energiefeld ersichtlich.

Dank meines photographischen Gedächtnisses und meiner starken Wahrnehmung kann ich sehr schnell und effizient arbeiten.

In den vergangenen 24 Jahren habe ich mich auf die Energiefeldtherapie ohne Energieübertragung und die Entwicklung der 3 Stufen der Fernbegleitung laufend spezialisiert.

Die Ausführung der Fernbegleitung mache ich in 3 Stufen. Diese sind entscheidend für eine nachhaltige Arbeit. Diesen Ablauf wiederhole ich täglich bei jeder Fernbegleitung. Es ist wichtig, so vorzugehen, damit ich genau weiss, warum ich woran arbeiten muss.

1. Ich erkenne die Ursachen von Verletzungen und welche betroffenen Energiefelder repariert werden müssen.
2. Ich simuliere zuerst in einem Testlauf die Instandsetzung der Energiefelder und überprüfe, wie sich diese auswirkt.
3. Erst wenn sich dieser Testlauf als theoretisch richtig erweist, erfolgt die Ausführung der Fernbegleitung unter Beobachtung, wie das Energiefeld darauf reagiert.

Um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen, ist es wichtig, deine Stabilität aufzubauen. Das ist ein Marathon und kein Sprint. Deshalb ist es wichtig, dass du dir Zeit nimmst und immer wieder beobachtest, wie es dir geht und ob du dich stabil fühlst.

image
Antworten selbst finden

Antworten selbst finden

Das Ziel der Fernbegleitung ist, Menschen auf ihrem eigenen Lebensweg zu stärken und zu fördern.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass jemand mit geschwächtem Energiefeld unzählige Fragen hat und ständig auf der Suche nach Antworten ist. Ich nehme persönliche Fragen und Probleme sehr ernst, kann aber mit Überzeugung sagen, dass auch die besten Gespräche nicht in der Lage sind, ein Energiefeld zu reparieren.

Mit meiner einzigartigen Methodik ist es mir jedoch möglich, defekte Energiefelder wieder instand zu setzen und so die Ursachen seelischer Verletzungen von Grund auf anzugehen. Meine Fernbegleitung macht Menschen innerlich stärker, weil ihr Energiefeld stärker wird.

Sobald die Energiefelder intakter sind, lässt die Dringlichkeit dieser persönlichen Fragen nach, weil man mit Hilfe der neu entdeckten inneren Stärke und Klarheit die Antworten in sich selbst finden kann.

«Wenn ich mit der Fernbehandlung einen Menschen begleite, kann ich jeden Tag an seinen verletzten oder geschwächten Energien arbeiten. Das geht mit einer persönlichen Sitzung nicht.»

– Rico Brunner –

Qualitätssicherung

Keine Umsetzung ohne Analyse

Während einer Fernbegleitung arbeite ich an deinem Energiefeld täglich aus der Ferne. Die Basis der Fernbegleitung ist die Energiefeldmechanik und die dazugehörige Analyse.

Bevor die Energiefelder tatsächlich gestärkt werden, analysiere ich im ersten Schritt einerseits den Zustand und die Prozesse deines Energiefeldes, andererseits kontrolliere ich jeden Tag, wie die Reparatur des Vortags gewirkt hat.

Im zweiten Schritt simuliere ich die Energiefeldinstandsetzung und überprüfe, wie sich diese auswirkt. Erst, wenn sich dieser Testlauf als theoretisch richtig erweist, erfolgt ihre praktische Umsetzung.

Nun führe ich die tatsächliche Instandsetzung der Energiefelder aus der Ferne aus und setze den Fokus auf das Lösen der Ursachen

image
image
Individueller Zeitfaktor

Es dauert unterschiedlich lange

Wie lange eine Fernbegleitung dauert, ist sehr persönlich und hängt von zwei Faktoren ab: Wie lange bestehen die Verletzungen oder geschwächten Energiefelder schon, und wie tief liegen diese Probleme.

Veränderungen sind in der Regel tiefgründiger und komplexer, als man es selber erwartet. Oft spürt man nur die Symptome, die dahinter liegenden Ursachen sind für uns schwierig zu erkennen. Damit die Symptome wieder verschwinden können, müssen die Ursachen nachhaltig gelöst werden.

Heilung braucht Zeit, sie kennt keine Abkürzung. Nur durch präzise und ganzheitliche Arbeit kommt man wieder in die eigene Stärke.

Hier findest du mehr Informationen zu den drei Heilungsphasen.

Drei Erfahrungswerte, wie die Fernbegleitung erlebt wird

Jeder Mensch hat bewusste und unbewusste Anteile in sich. Je nachdem, wo die Ursachen für seelische Verletzungen liegen, spürt man die Fernbegleitung mehr oder weniger. Das Ziel der Fernbegleitung ist nicht, dass man sie spürt, sondern an den Ursachen zu arbeiten. Ob man die Fernbegleitung direkt oder später wahrnimmt, ist für die Wirkung nicht entscheidend.

image

Ich spüre keine Veränderung

Es gibt viele Gründe, warum man von der Fernbegleitung nichts oder nicht immer etwas spürt. Der häufigste Grund dafür ist, wenn ich ausserhalb des Wahrnehmungsfeldes eines Menschen arbeite. Das ist immer dann, wenn die Ursachen der Verletzungen ausserhalb der eigenen Wahrnehmung liegen.

image

Ich spüre eine Veränderung

Wenn Ursachen der Verletzungen im eigenen Wahrnehmungsfeld liegen, spürt man, dass ich arbeite und man nimmt die Wirkung der Fernbegleitung leichter wahr.

image

Ich spüre eine zu starke Veränderung

Ich versuche immer so defensiv wie möglich zu arbeiten, damit es zu keinen Erstverschlimmerungen kommt. Leider gibt es Konstellationen, wo das nicht möglich ist. Das hat mit der Art und der Lokalisation der Verletzung im Energiefeld zu tun. In dieser Situation kann eine zusätzliche kostenlose Tagesfernbegleitung helfen, die in der App gebucht werden kann.

«Die Energiefeldtherapie ist entstanden, weil ich Ursachen von Problemen nachhaltig lösen wollte.»

Mein Bestes geben

Ich gebe kein Heilsversprechen

Ich bleibe mit voller Absicht den Beweis schuldig, dass meine Arbeit wirkt. Es gibt sehr viele Menschen, die von meiner Arbeit profitieren konnten. Es gibt aber auch Menschen, die es nicht spüren konnten und das ist in Ordnung. Man kann nicht immer allen Menschen helfen, auch wenn man es möchte. Darum gebe ich keine Versprechen, was den Erfolg meiner Arbeit anbelangt.

Ich gebe mein Bestes, anhand meiner Forschungsarbeiten und der daraus resultierenden Energiefeldmechanik, präzise am Energiefeld zu arbeiten und die Ursachen für Probleme zu lösen.

Wenn die Energiefelder funktionieren, dann funktioniert das Leben und macht auch wieder Spass.

image