Home

Emotionale Abhängigkeit in der Partnerschaft überwinden

aus der Praxis
29.04.2024
3 min zu lesen

Hast du dich jemals gefragt, warum du in manchen Beziehungen das Gefühl hast, nicht ohne dein Gegenüber leben zu können, selbst wenn es dir nicht guttut? Diese innere Bindung, die dich festhält, auch wenn dein Verstand nach Freiheit ruft, könnte ein Zeichen emotionaler Abhängigkeit sein. Sie prägt die Art und Weise, wie wir in Partnerschaften agieren und kann tiefgreifende Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere Selbstwahrnehmung haben. Was sind die Ursachen und wie kann man sich aus der emotionalen Abhängigkeit befreien?

Die Ursachen emotionaler Abhängigkeit

Die Wurzeln emotionaler Abhängigkeit liegen oft in unserer Kindheit, insbesondere in der Beziehung zu unseren Eltern. Ein Elternteil kann, bewusst oder unbewusst, ein Verhalten auslösen, das das Kind emotional abhängig macht. Zum Beispiel, wenn Eltern Probleme haben oder überfordert sind und das Kind sich für das Wohl der Eltern verantwortlich fühlt. Zugleich ist es von ihnen abhängig. Daher entwickelt es eine Überlebensstrategie, indem es versucht, die Probleme der Eltern durch sein Verhalten zu kompensieren. Im Erwachsenenalter kann dies später zu emotionaler Abhängigkeit in Beziehungen führen.

Menschen in emotionaler Abhängigkeit können meist schwer mit Konflikten umgehen und mit dem Gefühl, vom anderen nicht akzeptiert zu werden. Sie suchen dann den Fehler bei sich selbst und passen sich noch mehr an, um dem Gegenüber gerecht zu werden. Dies führt zu einem Muster, in dem alles gegeben wird, um Anerkennung und Liebe zu erhalten – ein ständiges Streben danach, das Gegenüber zufriedenzustellen, in der Hoffnung gesehen zu werden. Die Rolle gleicht einem Dienen, das bis zur Selbstaufgabe gehen kann. Was ist der erste Schritt, der aus dieser Abhängigkeit führt?

Dynamiken der Partnerschaft erkennen

Zuerst ist es entscheidend, die Dynamik der Partnerschaft zu verstehen. Bietet dir dein Partner Unterstützung und wünscht er sich für dich, dass du unabhängig wirst? Oder befindest du dich in einer Beziehung, in der dein Partner die emotionale Abhängigkeit nährt und sie ausnutzt, um dich zu manipulieren und kontrollieren? Wenn der Partner einen Vorteil aus den eigenen Schwächen zieht und die Abhängigkeit fördert, gelingt es nur sehr schwer, sich daraus zu befreien.

In einer gesunden Beziehung dagegen unterstützt der Partner das Wachstum und die Unabhängigkeit des anderen. In einer solchen Partnerschaft kann es gelingen, die emotionale Abhängigkeit zu überwinden.

Strategien zur Überwindung der emotionalen Abhängigkeit

Ein Schlüssel zur Überwindung ist das Verständnis, dass man für die Entstehung emotionaler Abhängigkeit nicht allein verantwortlich ist. Viele Menschen entwickeln diese Muster als Überlebensstrategie in der Kindheit. Es ist wichtig, sich selbst Mitgefühl entgegenzubringen und zu erkennen, dass Veränderung möglich ist.

Außerdem erfordert die Überwindung emotionaler Abhängigkeit Zeit und einen bewussten Umgang mit den eigenen Bedürfnissen und Wünschen. Es geht darum, kleine Schritte zu machen und sich selbst zu erlauben, unabhängig von der Bestätigung durch andere zu sein. Dies gelingt am besten in einem wohlwollenden und unterstützenden Umfeld.

Diese Schritte helfen dir also dabei, dich aus emotionaler Abhängigkeit zu lösen:

• Beleuchte deine Beziehung und finde heraus, ob dich dein Partner dabei unterstützt, unabhängiger zu werden.

• Habe den Mut, deine Muster zu erkennen und mache dir bewusst, dass es einen Grund für ihre Entstehung gibt, der vielleicht schon lange zurück liegt und dir damals nützlich war.

• Sei mitfühlend mit dir selbst und nimm dir Zeit, deine Bedürfnisse neu zu entdecken und Schritt für Schritt unabhängiger zu werden.

Fazit

Emotionale Abhängigkeit ist eine tief verwurzelte Herausforderung, die oft schon in unserer Kindheit entsteht. In kleinen Schritten und mithilfe eines unterstützenden Umfeldes kann der Weg aus der Abhängigkeit gelingen.

Innerlich stark und intakt, vollkommen gelassen:
für alle, die im Kern stabil sein wollen.
Rico's profile picture
Rico Brunner, 1971 in Chur, Schweiz, geboren.
Betreibt seit 1998 seine eigene Praxis in St.Gallen.
Wie gewinnt man Lebenszeit? Indem man sich bei Problemen professionell helfen lässt. Mit Erfahrung aus über 40`000 Einzelsitzungen helfe ich Ursachen zu lösen, ohne mich von Symptomen ablenken zu lassen.
Das könnte dich auch interessieren
3 Gründe, warum der Verstand die Aktivierung der Selbstheilung hemmt
In diesem Blogbeitrag erfährst du, warum wir manchmal von unseren eigenen Selbstheilungskräften abgeschnitten sind und wie eine gezielte Übung helfen kann, wieder Anschluss zu finden. Er zeigt auf, was notwendig ist, um das Energiefeld zu reparieren, emotionale Verletzungen zu heilen und innere Stärke wiederzuerlangen.
Selbstfürsorge: Weniger ist manchmal mehr
Ein ausgewogenes Mass an Selbstfürsorge ist ein wichtiger Teil der inneren Balance und Stärke. Erfahre wie du deine individuellen Bedürfnisse erkennst und für dein Wohlbefinden sorgst.
Selbstheilung: Dein Energiefeld im Fokus
In diesem Beitrag von Rico Brunner erfährst du die Geheimnisse der Selbstheilung und lernst, was ein Energiefeld stärkt, damit Heilungsprozesse unterstützt werden. Erfahre, warum die Regeneration der Energiereserven und eine effektive Abgrenzung entscheidend sind.

home

Support
Du musst nicht mit seelischen Verletzungen und Blockaden leben. Eine Fernbehandlung kann genau da helfen.
Zahlungsmethoden
Rico’s News
Kontakt
Rico Brunner AG
Zürcherstrasse 170
CH 9014 St. Gallen
Switzerland
+41 (0)71 220 90 64
© 1998-2024 - Rico Brunner