Über 20 Jahre Erfahrung

Ich möchte Menschen mit meinen Forschungen und Erkenntnissen helfen

8’000+

Menschen behandelt

24 Jahre

Erfahrung

40’000+

Einzelsitzungen

Wirksame

Fernbegleitungen

image
Aufbruch

Wie meine Reise begann

Als kleiner Junge wollte ich immer, dass es allen Menschen gut geht. Dass ich die Welt anders wahrnehme als andere, war mir zu diesem Zeitpunkt nicht klar – ich konnte an Menschen etwas sehen, was ich heute als Energiefelder bezeichne. Meine Fähigkeit war zu diesem Zeitpunkt eine grosse Belastung für mich, ich war oft traurig und fühlte mich unverstanden. Erst mit 16 Jahren konnte ich diese „andere Art“ der Wahrnehmung besser einordnen. Das war rückblickend der Grundstein für meine heutige Arbeit.

Neue Lösungen

Das Fundament meiner Arbeit

Aus den Energiefeldern herausfiltern zu können, warum es manchen Menschen nicht gut ging und wie man ihnen helfen kann, war die Geburtsstunde der Energiefeldmechanik.

Funktioniert die Energiefeldmechanik, also das reibungslose Zusammenspiel der Energiefelder, ist man in der eigenen Stärke. Gerät dies aus den Fugen, können sich Prozesse wie der Aufbau von Eigenliebe, Selbstvertrauen, Selbstwert, Belastbarkeit, Urvertrauen usw., nicht entwickeln.

image

«Es ist sehr wertvoll für mich, den Menschen zu helfen. Das Leben ist zu kurz, um ängstlich, unglücklich, gestresst oder geschwächt zu sein.»

– Rico Brunner –

Wie die Zeit vergeht!

Langjährige Erfahrung

Irgendwann waren über 40’000 Einzelgespräche und zahlreiche Fernbegleitungen zusammengekommen. Ich hatte in allen Behandlungsformen die Wechselwirkung zwischen Energiefeldern und Symptomen erforscht und die Erkenntnisse versucht zu systematisieren. Ohne diese langjährige Erfahrung hätte ich das System der Energiefeldmechanik und ihre Komplexität nie in dieser Tiefe verstanden. So aber konnte ich meine eigene Arbeitsweise ohne Energieübertragung entwickeln.

image
Meine Anfänge

«Ich erinnere mich noch genau an meine erste Sitzung. Ich war nervös und hatte Angst. Ich dachte, das schaffe ich nie.»

Die Motivation hinter allem

Was mich antreibt

Meine Ziele sind heute die gleichen wie zu Beginn. Ich bin mir treu geblieben. Menschen nachhaltig zu helfen, steht für mich immer noch im Fokus. Aber meine Arbeit hat sich durch die Praxiserfahrung und Grundlagenforschung verändert. Heute steht das Konzept der Fernbegleitung im Vordergrund, weil es noch effizienter und schneller durchführbar ist als ein Einzelgespräch.

Nun ist es an der Zeit, in den nächsten Jahren nicht nur weiter zu forschen, sondern dieses Wissen auch in Form von Büchern, Podcasts und Vorträgen weiterzugeben.

image
image
Wissbegierig

Liebe zur Arbeit

Ich bin 1971 in Chur in der Schweiz am Fusse des Calanda Bergmassivs geboren. Ich lebe und arbeite heute in St. Gallen in der Nähe des schönen Bodensees. Ich habe eine erwachsene Tochter und bin glücklich verheiratet.

Ich habe mir über vieles Gedanken gemacht und versucht zu verstehen, warum das Leben so ist, wie es ist. Darum ist es für mich im Nachhinein nicht verwunderlich, dass ich durch Beobachtungen zur Forschung gekommen bin.

Ich bin ein sehr geselliger Typ, der gerne mit Menschen Zeit verbringt. Ich geniesse das Leben und liebe meine Arbeit.

«Wenn man Menschen hilft, dass es ihnen besser geht, verändert man ein wenig die Welt.»

– Rico Brunner –